Marcel Engel News

Das vom DFB ins Leben gerufene Kooperationsprojekt „Schule und Verein: gemeinsam am Ball!“ soll für den Fußball inspirieren und motivieren sowie Schulen und Vereine in ihrem Engagement für Kinder und Jugendliche nachhaltig unterstützen.

Die Schülerinnen und Schüler, die im Internat leben, sind dazu angehalten, während des Schuljahres mindestens zwei AGs zu besuchen, wovon mindestens eine sportlicher Art sein sollte. Zu diesen vielfältigen AGs sind neben den Bewohnerinnen und Bewohnern des Internates auch die Ortsschülerinnen und -schüler eingeladen. Die Kinder und Jugendlichen des Internates dürfen umgekehrt auch Sportangebote in den ortsansässigen Vereinen besuchen, die sie sich dann als AG anrechnen lassen dürfen.
Die Fußball-AG der Schloss-Schule wurde in diesem Schuljahr von insgesamt 23 Kindern und Jugendlichen besucht. Ziel der AG ist es, für den Fußball und für den Sport allgemein zu begeistern. Neben den koordinativen Fähigkeiten, die während der Ausübung gefördert werden sollen, gilt das Hauptaugenmerk im Besonderen dem Teamgedanken und des sozialen Miteinanders. So gesehen dient die Fußball-AG als Bindeglied zwischen Verein und Schule. Etwa ein Drittel der Teilnehmer spielt bereits Fußball in der Jugendabteilung der TSG. Beiden Kooperationspartnern liegt eine Teilnahme von Internatsschülern am Vereinstraining ebenso am Herzen. Somit ist es sowohl für die Schloss-Schule, als auch für die TSG selbstverständlich, sich bei dieser, vom DFB angebotenen Aktion anzumelden.
Die AG der Schule wurde bereits während des Schuljahres durch ein Materialpaket unterstützt. Zum Ende dieses Schuljahres soll nun auch die Jugendabteilung der TSG Kirchberg eine materielle Unterstützung vom DFB erhalten.

Zurück