News

Wir sorgen nicht nur für ein entwicklungsförderndes Wohlfühlklima im Internat und an unserer Schule, sondern unterstützen Kinder und Jugendliche auch durch pädagogische Maßnahmen außerhalb des allgemein üblichen Rahmens. Dabei bieten tierpädagogische Angebote als Teil unseres Angebots attraktive Entwicklungsperspektiven.

Wir bieten Kindern und Jugendlichen auch in schwierigen Situationen, bei Entwicklungsverzögerungen oder Schulproblemen, wie Schulangst oder Schulverweigerung, bei Lernbeeinträchtigungen oder auch einfach nur in Stress- oder Streitsituationen verschiedene Ansätze.

Vier Pferde und zwei Therapiehunde

Tatsächlich hat sich gezeigt, dass bereits der direkte, wiederholte Kontakt zu unseren vier Pferden und zu unseren zwei Therapiehunden wertvolle Impulse für eine zielführende Entwicklung geben kann.

Positive Ergebnisse

Noch positiver fallen die Ergebnisse aus, wenn mit pädagogischer Hilfestellung durch dafür geeignete Fachkräfte regelmäßig mit den Pferden „gearbeitet“ und bei (freiwilliger!) Stallarbeit Verantwortung für die Tiere übernommen wird!
Die ehrliche und unverkrampfte Rückmeldung der Tiere ermöglicht den Kindern und Jugendlichen Erfahrungen, die ihnen auch bei der Interaktion mit Menschen entscheidend weiterhelfen können. Zudem stärkt das vorurteilsfreie Vertrauen der Tiere die Kinder und Jugendlichen und schafft wertvolle emotionale Brücken.
Andererseits fordern die Tiere aber auch klare Entscheidungen ein; Diskutieren oder Ausweichen sind nicht möglich. All das tut den Kindern und Jugendlichen sehr gut und hilft Ihnen dabei, ihre kognitiven und sozialen Potenziale zu stärken und individuelle Probleme besser zu bewältigen.

Der Reitsport spielt schon seit einiger Zeit eine wichtige Rolle an der Schloss-Schule

Ob völliger Neuling, Anfänger/in, Fortgeschrittene/r oder Turnierreiter/in, als Reitinternat offerieren wir von der Schloss-Schule pferdeinteressierten Kindern und Jugendlichen ein breites Angebot an Möglichkeiten: Wir bieten eine spezielle Reit-AG an und offerieren auch gezielten Unterricht in Dressur, Springen und Geländereiten.

„Als Pferde-Trainerin und aktive Turnierreiterin bringe ich neben meinen pädagogischen Fähigkeiten auch umfassende Erfahrungen aus meiner Ausbildungszeit in einem Dressurausbildungsbildungsstall ein.“ 
Melanie Wies, Internatsleiterin, Lehrerin, Reitabzeichen RA 1

Um den Schülerinnen und Schülern optimale Rahmenbedingungen anbieten zu können, arbeiten wir von der Schloss-Schule eng mit der nahe gelegenen Reitanlage der Familie Fundis zusammen. Dort sind auch unsere Pferde untergebracht.


Zurück