Wie jedes Jahr, waren wir auch in diesem Jahr wieder beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia (JtfO) im Hallenfußball dabei. Zwei unserer drei angemeldeten Teams hatten sich in der Vorrunde qualifiziert und erreichten in deren Gruppe mit einer überragenden Leistung jeweils den 1. und 2. Platz. Das dritte Team musste sich direkt in der Endrunde beweisen, verpasste dort jedoch den Einzug in die Gruppenphase.

Mit dem Team der WK II (2003 und jünger) konnten wir leider an der Endrunde nicht teilnehmen. Umso mehr wollten wir dann mit dem Team der WK III (2005 und jünger) um einen Platz auf dem Treppchen kämpfen. Angesichts der großen Teilnahme aller Schulen des Landkreises SHA war dies ein hoch gestecktes Ziel.

Die Endrunde begann sehr gut, das erste Spiel gewannen wir souverän mit 3:0. In den beiden anderen Spielen mussten wir uns leider den gegnerischen Mannschaften geschlagen geben. Für ein Weiterkommen in die Gruppenphase, in der die Karten wieder neu gemischt wurden, reichte dies jedoch aus.
Zwei Spiele waren nun zu absolvieren und ein Sieg hätte uns am Ende für den Einzug ins Halbfinale gereicht. Wiederum begannen wir gut und gingen früh mit 1:0 in Führung. Trotz einiger hochkarätiger Chancen gelang uns jedoch der Ausbau unserer Führung nicht. Am Ende mussten wir zudem den Ausgleich gegen die Jungs aus Gaildorf einstecken und verpassten so den Einzug ins Halbfinale.

So kehrten wir etwas enttäuscht, aber insgesamt zufrieden mit unserer Leistung, zurück.

Team:
Vorholzer, F./Giese, L./Meider, M./Gallina, F./Herold, B./Lutz, T./Langpeter, E./Reuber, M./Schretter, P.

Zurück