Keinem Elternteil fällt es leicht, sein Kind in andere Hände zu geben. Deshalb haben wir einen Ort geschaffen, an dem es sich fast so gut aufgehoben fühlt wie zu Hause: die Schloss-Schule Kirchberg. Wir sehen jede Schülerin und jeden Schüler an der Schloss-Schule als individuelle Persönlichkeit, deren Förderung unser oberstes Ziel ist. Genau hier liegt unsere Stärke: Wir erkennen die Anlagen jedes einzelnen Schülers im Detail und helfen ihm, sein volles Potenzial auszuschöpfen – schulisch und persönlich.

Die konsequente Umsetzung dieses Grundsatzes in die Praxis bedeutet viel Aufwand und Zeit. Über die dafür nötigen Ressourcen verfügen wir als private Einrichtung. Und diese Mühe lohnt sich – wie Ihnen andere Schloss-Schüler-Eltern gerne bestätigen.

An unserer Schloss-Schule gibt es klare Strukturen, aber keine festgefahrenen Muster. Schließlich gibt es kein Patentrezept, um Kinder und Jugendliche bestmöglich zu fördern. Stattdessen sorgen wir durch eine moderne Infrastruktur für optimale Voraussetzungen. Die Betreuung der Kinder sowie das Erkennen und Ausschöpfen ihrer Potenziale erfolgt ganz individuell. Unser Ziel ist es, dass jedes Kind seine Stärken ausbaut und seine Schwächen ausgleicht.

Dies geht nur, wenn sich die Schüler wohl fühlen. Und der beste Zugangsschlüssel ist die herzliche Atmosphäre an unserer Schule. Das gelebte Miteinander zählt seit Jahrzehnten zu den Hauptgründen, warum sich die Kinder und Jugendlichen, aber auch Lehrer und Betreuer an der Schloss-Schule so geborgen fühlen.

Wir haben gelernt, genauer hinzusehen und hinzuhören und leben dies den Schülerinnen und Schülern im täglichen Umgang miteinander vor. Dadurch haben sie die Chance zu toleranten und offenen Menschen mit besten Startchancen für das spätere Leben zu werden.

Natürlich ist der Weg dorthin nicht immer leicht. Auch bei uns haben Schüler – wie sollte es anders sein – manchmal keine Lust auf die Schule oder das Lernen. Gerade in diesen Phasen zahlt sich die geringe Klassengröße aus. Hier können sich die Lehrer viel Zeit für jeden Einzelnen nehmen und neue, motivierende Reizpunkte setzen. So erhalten unsere Schülerinnen und Schüler in der Schloss-Schule Lerntechniken, mit denen sie ihre Zeit fürs Lernen effektiv nutzen können.