Der Sport nimmt an der Schloss-Schule eine zentrale Rolle ein. So wird er in den Klassen 5 bis 10 drei Stunden wöchentlich unterrichtet, in der Kursstufe wird der Sportunterricht 2-stündig angeboten und kann für das mündliche Abitur als 5. Prüfungsfach gewählt werden.

Darüber hinaus bietet das Gymnasium Schloss-Schule eine große Vielfalt an Freizeitaktivitäten, bei denen selbstverständlich der Sport einen wichtigen Schwerpunkt darstellt. Sie werden in der Regel in den unterrichtsfreien Zeiten nachmittags oder abends angeboten und umfassen fast den kompletten Mannschaftssport (Fußball, Volleyball, Basketball, Handball, Football) sowie auch Badminton, Tennis, Golf, Schwimmen, Judo, Klettern, Taekwondo, Reiten, Tanzen und Leichtathletik.

Die Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler an außerschulischen sportlichen Veranstaltungen bietet einen zusätzlichen Anreiz, sich in den unterschiedlichen Sportarten weiterzuentwickeln. Unsere Schule nimmt regelmäßig an dem bundesweiten Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia (JtfO) teil, wo wir in den letzten Jahren, insbesondere im Fußball aber auch im Basketball, Volleyball, Judo, Turnen, Klettern Erfolge erzielen konnten.

Ähnliche Veranstaltungen finden auch im Rahmen regionaler Schulwettbewerbe statt.
Als wichtigste interne Sport-/Freizeitaktivitäten sind der Fußballcup in allen Stufen (Unter-, Mittel- und Oberstufe), der eine Klasse als Gesamtsieger kürt und vom Spiel zwischen Lehrerteam und Schülerauswahl gekrönt wird, sowie die 4-tägige Skifreizeit und die Bundesjugendspiele zu nennen.

Da das Internat ein Mitglied der „Die Internate Vereinigung” ist, stellt für uns der regelmäßige Austausch mit anderen Internaten bzw. Schulen ein zentrales Anliegen dar. In ein- oder zweitägigen Sport-Turnieren haben unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit mehr voneinander zu erfahren, andere Internate kennenzulernen, sich mit Kommilitonen aus anderen Ecken Deutschlands auszutauschen und ihr sportliches Können im Volleyball, Fußball, Basketball, Läufen, Klettern, etc. unter Beweis zu stellen.

Was zurück bleibt, sind dann oft Erlebnisse, die den Zusammenhalt stärken und von denen man sich immer wieder gerne erzählt.

Die besonderen Talente von Schülern werden im Leistungssport durch besondere Kooperationen gefördert: In Zusammenarbeit mit der Basketball-Nachwuchsschmiede der Crailsheim Merlins spielen talentierte Schloss-Schüler im Spitzenbasketball auf Landes- und Bundesebene – im JBBL- und NBBL-Kader.
Zudem kooperiert die Schloss-Schule unter dem Titel „Fußball und Internat“ mit der Fußballakademie KickInside im nahe gelegenen Crailsheim. Hier erhalten begabte Kids eine professionelle Fußballförderung und -ausbildung, die vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim unterstützt wird.

Die sportliche Nachwuchsförderung wird schulisch von der Schloss-Schule und dem Internat begleitet. Und zwar in der Form, dass die Stundenpläne und Lernzeiten mit den sportlichen Terminen individuell verzahnt werden. So gelingt eine zielführende Vereinbarkeit von sportlichen UND schulischen Leistungen!

Die interne Reit-AG bietet allen Pferdebegeisterten, Anfängern sowie fortgeschrittenen Reitern auf hohem Niveau Möglichkeiten. Die Reit-AG findet in Saurach auf der Anlage von Martin Fundis statt. Durch diese Kooperation stehen uns eine 20x40 Reithalle, ein Außenplatz und ein gesandeter Rasenspringplatz zur Verfügung. Die Schule selbst hat drei eigene Schulpferde - alle drei sind in Dressur, Springen und Vielseitigkeit ausgebildet. In der Dressur bis Klasse M, im Springen bis A und in der Vielseitigkeit ebenfalls A. Zusätzlich können durch die Kooperation auch Schulpferde des Pferdehofs Fundis genutzt werden. Die Teilnehmer können je nach Wollen und Können entspannt ins Gelände gehen oder in Dressur/Springen Reitunterricht nehmen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können ausgebildet werden und die Teilnahme an Turnieren ist möglich.

Der Reitunterricht wird von Internatsleiterin Melanie Wies erteilt - sie selbst hat drei Jahre in einem Dressurausbildungsstall gelernt, ist im Besitz des RA 1 und reitet seit vielen Jahren aktiv Turniere in Dressur, Springen und Vielseitigkeit und bildet auch selbst Pferde aus.

Reitsport-Teilstipendien der Schloss-Schule

Durch die aktive Unterstützung von Melanie Wies ist es der Schloss-Schule Kirchberg zudem seit Kurzem möglich, Reitsport-Stipendien für besonders talentierte und engagierte Schülerinnen zu offerieren. Eine echte Chance für begeisterte Reiterinnen, ihr Können auf dem Pferderücken mit den schulischen Leistungen optimal zu verzahnen.