Globalisierung – wahrscheinlich einer der prägendsten Begriffe der heutigen Zeit. Durch Internet und digitale Medien ist die Welt nun wirklich ein Dorf geworden.

Was liegt da näher, als zu verwirklichen, dass sich Menschen der verschiedensten Länder und damit Sprachen und Kulturen auch an der Schloss-Schule Kirchberg begegnen. Bereits in jungen Jahren eigene Erfahrungen mit andern Kindern, Jugendlichen, Schülern und Schülerinnen beispielsweise aus dem arabischen, asiatischen oder europäischen Teil der Erde zu sammeln, erweitert den Horizont ungemein. Und: internationale Begegnungen helfen zu verstehen, dass es zu vielen Themen mehrere Blickwinkel gibt, die es zu bedenken gilt und zu beachten lohnt.

Die starke internationale Ausrichtung am Internat-Gymnasium Schloss-Schule Kirchberg ist ein mehrfach bereichernder Erfahrungsschatz - sowohl für die deutschen Schüler und Internats-Schüler als auch für die ausländischen Schüler und Besucher der Schloss-Schule im Baden-Württembergischen Kirchberg.

Neben dem Austausch mit und den Freundschaften zu internationalen Schülern, die – kurz- oder längerfristig – unter anderem aus Spanien, Russland, China, Ägypten, Rumänien oder auch Mexiko kommen, profitieren die Kirchberger Schüler von einem regelmäßigen Schüleraustausch und von bilingualem Schulunterricht: In den Klassen 8 und 9 wird Geschichte auf Englisch unterrichtet.

Abgerundet wird der Schwerpunkt Internationalität durch die mehrwöchigen Sommer- und Herbst-Sprachkurse für Gastschüler, die eine zusätzliche Deutsch-Förderung  in Kleingruppen sowie intensive Betreuung und Freizeitangebote am Internat beinhalten.

Die Schloss-Schule lebt Internationalität und bringt Menschen unterschiedlichster Herkunft zum Vorteil aller in Kirchberg zusammen.