Kindern und Jugendlichen aus Kirchberg/Jagst und Umgebung bietet sich mit dem Übertritt auf die Schloss-Schule die Möglichkeit, als örtliche Schüler/in von vielen Vorteilen zu profitieren.

  • Kleine Klassen (Durchschnitt aktuell: 17 Kinder; Maximalwert: 20 Kinder)
  • Spezifische Förderung individueller Potenziale
  • Engagiertes Lehrerkollegium (Anstellung durch die Schloss-Schule)
  • Keine/extrem niedrige Unterrichts-Ausfallrate
  • Besondere Wohlfühlatmosphäre
  • Weltoffene Reformpädagogik → ganzheitliche Bildung: Kopf, Herz und Hand
  • Hochmoderne Schul-Ausstattung (digital, medial etc.)
  • Wertvolle internationale Kontakte (Internatsschüler/innen aus aller Welt)
  • Eigene Schulverpflegung (täglich frisch aus überwiegend regionalen Rohwaren)
  • Intensive Hausaufgabenbetreuung und attraktive Freizeitangebote

Profil der Schloss-Schule im Detail.

Das Abitur an der Schloss-Schule entspricht dem Abitur öffentlicher Gymnasien.

Die meisten Kinder wechseln nach der 4. Grundschulklasse auf die 5. Gymnasialklasse der Schloss-Schule. Aber auch in höheren Klassenstufen sowie als Realschulabgänger ist der Übertritt auf die Schloss-Schule möglich.

Informieren

Die Entscheidung für die „richtige“ Schule nach der 4. Klasse ist nicht einfach. Die Schloss-Schule führt deshalb Informationsveranstaltungen für 4.-Klässler-Eltern durch. Demnächst stehen folgende Veranstaltungen an:

  • 26.11.2019, Blaufelden:
    Zentrale Grundschul-Info-Veranstaltung aller weiterführenden Schulen
  • 05.12.2019, 19:30 Uhr, Schloss-Schule Kirchberg (Raum K2):
    Interne Grundschul-Veranstaltung für alle Eltern von 4.-Klasskindern mit Vortrag und Vorstellung der Schule durch Schulleiter Alexander Franz
  • 20.02.2020, 19:30 Uhr, Schloss-Schule Kirchberg:
    Interne Grundschul-Veranstaltung für alle Eltern von 4.-Klasskindern mit Vortrag und Vorstellung der Schule durch Schulleiter Alexander Franz

Erleben

Um sich einen realen Eindruck von der Schloss-Schule Kirchberg zu machen, ist es das Beste, wenn Kinder und Eltern die Schule vor Ort erleben. Deshalb stellt sich die Schloss-Schule an folgenden Terminen vor:

  • 17. - 21.02.2020: Schnuppertage für Schüler/innen der Gemeinde Kirchberg der Klasse 4
  • 02. - 06.03.2020: Schnuppertage für Schüler/innen umliegenden Gemeinden (Klasse 4)
  • Samstag, 07.03.2020: Tag der offenen Tür; hier informieren

Anmelden

Wenn die Entscheidung für die Schloss-Schule gefallen ist, ist es notwendig, die Schülerin oder den Schüler anzumelden. Dafür stehen folgende Termine zur Verfügung:

  • 9. / 10. März 2020

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Termine nach Absprache mit der Schulleitung zu vereinbaren.

Bei der Anmeldung möchten wir uns Zeit nehmen, Sie und Ihr Kind in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen. Bitte vereinbaren Sie über unser Schulsekretariat (07954 / 9802-0) einen Termin.

Auch von Klasse 5 (in Klasse 6) oder zu einem späteren Zeitpunkt ist der Übertritt auf die Schloss-Schule Kirchberg möglich. Selbstverständlich nehmen wir auch unterjährig (mit einer entsprechenden Unterstützung) Schüler auf.

Über das 10 plus-Modell ist es möglich, als Quereinsteiger oder Realschulaufsetzer der Klassen 9 und/oder 10 auf die Schloss-Schule Kirchberg überzuwechseln und hier mit Abitur die Schullaufbahn abzuschließen.

Die Schulkosten (Schloss-Schul-Profil) für das Schuljahr 2019/2020 pro Kind und Monat betragen für örtliche Schüler/innen aus der Gemeinde Kirchberg 155,- EUR/Monat, da sich die Stadt Kirchberg an den Schulkosten beteiligt. Für örtliche Schüler/innen aus den Nachbargemeinden sind dies 166,- EUR/Monat. Die Schulkosten sind zu 30% steuerlich absetzbar. Details der Schulkosten-Regelungen sind auf der Unterseite Schul- und Internatskosten beschrieben.

In begründeten Fällen werden Sozial- und/oder Leistungsstipendien gewährt.

Irmgard Kasten
Schloss-Schule Kirchberg, Schulstr. 4, 74592 Kirchberg
Telefon: 07954 9802-0
Fax: 07954 980215
kastenschloss-schule.de