Gymnasium Internat mit persönlicher Note

Das Internatsgymnasium im Norden von Baden-Württemberg setzt auf Individualität in allen Bereichen

„Jedes Kind ist anders – bei uns darf es das sein“ so lautet das Motto des Gymnasium Internats Schloss-Schule Kirchberg, wenn es um die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler geht. Denn die Individualität, die Persönlichkeit und der Charakter jedes einzelnen Schülers samt seiner Eigenheiten, Vorlieben und Schwächen – das ist es, was das Gymnasium Internat in seinem reformpädagogischen Ansatz allem anderen voranstellt. Mit dieser Erkenntnis und der gezielten Berücksichtigung individueller Potenziale hat sich das Internat Baden-Württemberg in Kirchberg an der Jagst weit über die Region hinaus einen guten Namen gemacht, den auch ehemalige Schüler zu bestätigen wissen. So verzeichnet die Internatsschule  jedes Jahr aufs Neue eine rege Teilnahme der „Ehemaligen“ an den jährlichen Festivitäten und Veranstaltungen des Internates verzeichnen kann. Dabei berichten die Ehemaligen von der sehr guten Verbindung von Lehre und Leben an der Schloss Schule Kirchberg und wie sie von ihrer Zeit am Gymnasium Internat positiv geprägt worden sind. Und zwar insbesondere dadurch, dass jeweils auf ihre ganz individuellen Fähigkeiten, Neigungen und Besonderheiten so ausdrücklich eingegangen wurde. Woran sich bis heute nichts geändert hat. Auch heute haben die individuellen Entfaltungsmöglichkeiten am Internatsgymnasium Schloss-Schule Kirchberg eine extrem große Bedeutung!

Individuelle Entfaltungsmöglichkeiten

Dabei ist es für uns ganz unerheblich, um welche Art der persönlichen Interessen es sich bei dem jeweiligen Schüler handelt – im Internat Gymnasium Schloss-Schule sind wir in alle Richtungen offen und fördern ganz spezifisch und individuell:

Sei es ein Geschick für das Handwerkliche, sei es eine musische Ader oder die sportliche Begabung – für sämtliche Bereiche offeriert unser Gymnasium Internat seinen Schülern spezielle Optionen, sowohl im Unterricht (wie die Musterstundenpläne verdeutlichen), aber auch im Freizeitbereich, um sie in ihrer Persönlichkeit zu fördern und gezielt weiterzubilden.

Denn nicht nur den offiziellen Lehrplan gilt es im Internat Schloss-Schule zu vermitteln, es werden ganz gezielt persönlichkeitsfördernde Maßnahmen in den Vordergrund gestellt, die sich in der Gemeinschaft am Gymnasium Internat erleben lassen.

Das ist ein elementarer Faktor, wenn es um die Selbsterfahrung und das Erkennen der eigenen Fähigkeiten geht. Als Grundlage für die spätere Berufswahl führt dieses Erkennen oft zu einer zielgerichteten Ausbildung, die sich somit schon sehr bald steuern lässt. Das Bewusstsein über die persönlichen Stärken und Schwächen dient den Schülern vor allem zur Persönlichkeitsentwicklung und der besseren Selbsteinschätzung:

Stärken einsetzen Schwächen umwandeln
Flexibilität steigern Aus Fehlern lernen
Offenheit zelebrieren Neue Fertigkeiten erwerben
Unabhängigkeit erlangen Probleme und Schwierigkeiten besser bewältigen
Selbstbewusstsein stärken Neue Kräfte entdecken
Soziale Kompetenzen ausbauen  

Für die Pädagogen und Betreuer an der Internat Schule hat es oberste Priorität, den Charakter jedes einzelnen Schülers separat zu betrachten, seine Stärken spezifisch weiterzuentwickeln und seine Schwächen nach Möglichkeit in Stärken umzuwandeln. Deshalb hat an unserem Internatsgymnasium auch die frühzeitige Potenzialerkennung und -förderung so eine große Bedeutung! 

Wobei auch richtig Lernen zu lernen im Fokus des Unterrichtskonzeptes an unserem Gymnasium Internat steht. Die ganzheitliche und persönliche Betreuung wird an der Schloss-Schule Kirchberg groß geschrieben. Hier arbeiten, lernen und leben alle miteinander – wie eine große Familie.

Es gibt also genügend Gründe, sich für das Gymnasium Internat Schloss-Schule Kirchberg zu entscheiden:

  • Individuelle Potenzialerkennung und -förderung – gemäß eines modernen reformpädagogischen Ansatzes
  • Ein intensives Miteinander und eine umfassende Wohlfühlatmosphäre prägen das Leben und Lernen an  Schule und Internat
  • Klare Regeln und Strukturen zur Orientierung und als Grundlage einer positiven Persönlichkeitsbildung am Internat Gymnasium
  • Harmonisches Zusammenleben von Orts- und Internatsschülern
  • Respektvolles Miteinander an der Internatsschule beim Lernen und in der Freizeit
  • Idyllische, landschaftlich einladende Umgebung des Gymnasium Internat – für die Pause zwischendurch und die ausführlicheren Freizeit- und Wochenendphasen
  • Gute Verkehrsanbindung und somit gute Erreichbarkeit
  • Weltoffene Reformpädagogik, die sich der Förderung des Individuums verschreibt
  • Vorteile einer Privatschule mit viel individuellem Handlungsspielraum
  • In alle Richtungen umfassende Freizeitangebote, die sich an den verschiedensten Interessen der Internatsschüler orientieren
  • Optimale Infrastruktur und Verpflegung am Internat